Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Thronsaal

Nach unten

Thronsaal

Beitrag von Storyteller am Do Jul 26, 2012 2:29 pm

...
avatar
Storyteller
Admin

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 25.06.12

Benutzerprofil anzeigen http://storyneverends.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Aro Volturi am So Jul 29, 2012 7:00 am

Stille herrschte und nur das leise Klacken meiner Finger war zu hören wenn sie auf der breiten Armlehne auftrafen. Für einen kurzen Moment schloss ich die Augen und reckte mich wobei ich meinen Hals ein wenig streckte wie ich es schon als Mensch getan hatte. Erneutes Verschwinden von Jugendlichen trieb mich zum handeln zwang mich zu diesem und brachte mich folglich dazu mir den Kopf darüber zu zerbrechen. Mein langes Haar fiel mir matt über die Schultern als würde es sich den Wetter Verhältnissen anpassen und ich wünschte mir in diesem Moment nichts sehnlicher als über nichts nachdenken zu müssen. Der Gedanke an verschwundene Menschen rief in mir viele Erinnerungen wach und ich war nicht wirklich erfreut darüber. Ich strich mir die widerspenstigen Haare aus dem Gesicht mit einer etwas groben Bewegung zurück ehe ich mich an die Lehne meines Thrones fallen lies. Noch immer Stille bis auf das leise tippen meiner Näge auf dem dunklen Holz.




Es gibt nur einen wahren Anführer der Volturi


Standing on my own.
Remembering the one I left at home
Forget about the life I used to know..

Look over here..
avatar
Aro Volturi

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Caius Volturi am Mo Jul 30, 2012 10:32 am

Ich war wie ein größt Teil meines Lebens bisher im Thronsaal zusammen mit Aro und Marcus. Es war still und keiner gab ein Geräusch von sich, außer Aro der seine Finger auf der Armlehne trippeln ließ. Es war ein nerviges Geräusch, doch ich schob es in den Hintergrund meiner Gedanken und versuchte es zu ignorieren.
Ich beschäftigte mich lieber mit anderen Gedankengängen, zum Beispiel mit den vielen vermissten Menschn was eindeutig auf das Werk eines Vampires zurückführte. Entweder, es war ein mordlustiger oder jemand, der vor hat eine Armee zu schaffen. Egal, was von beiden es war. Beides war ein Verstoß gegen unsere Regeln, also konnte es mir egal sein. Für beides würde er sterben müssen.


avatar
Caius Volturi

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Sulpicia Volturi am Mi Aug 01, 2012 10:17 pm

die Schritte waren langsam, wohl gewählt und sicher gesetzt, wie sie es doch immer waren, hatte ich doch nie etwas anderes gelernt, als mich zu zeigen wie ich war, die Frau des mächtigsten Mannes der Volturi, auch wenn Caius das wohl anders sah. Er war naiv, das wussten wir alle und doch sagte es ihm keiner, es hätte gewiss eine unangenehme Konsequenz zur Folge. Die so alte und schwere Tür des Thronsaales wurde geöffnet und schon ging ich wieder mit den langsamen, gewählten Schritten in den Raum, wo mein Mann dabei war zu versteinern. Mit jedem Schritt hörte man ein leises Klackern. Es war gut, es half mir dabei die Schritte immer im Gleichen Abstand zu setzten und sicher rüber zu kommen. Mein Blick und mein Kopf waren leciht gesenkt, war ich immerhin nun in der öffentlichkeit oder eher "Öffentlichkeit" bei meinem Mann und seinem Bruder. Doch trotzdem stahl sich ein Lächeln auf mein Gegsicht, ein glückliches Lächeln, war mir doch klar, dass ich Aro immer seltener sah, wo er so viel zu tun hatte, ich hatte schon Glück, dass er gerade niemanden bestrafte, das wäre peinlichgewesen und außerdem hatte ich so den Verdacht das er nicht wollte, das ich ihn so sah. Ich schritt einfach die Treppen hinauf, an den Thronen vobrei, wobei ich Aro ein Lächeln schenkte. Ich war gerne hier, einfach nur hier in seiner Gegeward. Ich lehnte mich an die Wand und blickte aus dem großen Balkonfenster hinaus. Schöne aussicht auf Volterra, die Stadt die mein ewiges Gefängnis war.



"Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht." Erich Fried
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin

Gooseaufgaben - ihr seid ja alles soo sadistisch (Shelly....)
Sage Caius im Inplay das du schon immer neidisch auf seine blonden Haare warst
[special Thanks to Aro]
avatar
Sulpicia Volturi

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 06.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Athenodora Volturi am Do Aug 02, 2012 4:44 am

Meine Miene war gehärtet ebenso mein Blick. Mein Ganzes Gesicht war so ernst wie die Lage bis auf meine Lippen die noch immer von einem sanften Lächeln umspielt wurden. Als Sulpicia den Raum betrat sah ich einen Moment auf und begrüßte sie mit einem leichten Lächeln und einem zwinkern. Meine Hand lag auf Caius Schulter während ich neben seinem Thron stand und mich fragte woran er wohl dachte. An welchen ort er in diesem Moment seine Gedanken schweifen lies und vor allem wann Aro endlich mit diesem nervigen Getippel aufhören würde. Ich erkannte in Caius Miene das es ihm ebenso auf die Nerven fiel wie mir und da er nichts sagte konnte es sich wohl nur noch um Minuten handeln bis er etwas sagte. Noch immer umstreichte meine Hand sanft seine Schulter und ich konnte nicht anders als meinen Kopf leicht schräg zu legen und nun auch meinen eigenen Gedanken zu folgen.
avatar
Athenodora Volturi

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 31.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Aro Volturi am Do Aug 02, 2012 4:51 am

Noch immer tippten meine Finger auf der Stuhllehne und ich folge meinen Gedankengängen bis klackende Schritte mich unlieblich aus diesen riss. Sulpicia betrat den Raum und hielt den Kopf wie immer gesenkt während ihre Schritte gleichmäßig ein leises Klack hinterließen bis sie stoppte und somit auch wieder die Stille einkehrte die ich sosehr liebte. Erneut versuchte ich meinen Gedanken nach zu gehen und wusste wenn ich nun nach Caius Meinung fragen würde er sicherlich nur eine Variante an erkennen würde. Den Tod. Er war sich sicher das es nur ein Vampir sein konnte der eine Armee erschuf oder jemand einfach auf neue extreme Art und Weise seinen Hunger stillte. Aber dieser jemand musste eben sterben seiner Meinung nach. Mittlerweile bin ich mir auch sehr sicher geworden das es sich um einen Vampir handeln musste und definitiv um einen Regel verstoß. Aber wie schwerwiegend dieser war konnte ich noch nicht beurteilen.




Es gibt nur einen wahren Anführer der Volturi


Standing on my own.
Remembering the one I left at home
Forget about the life I used to know..

Look over here..
avatar
Aro Volturi

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Caius Volturi am Do Aug 02, 2012 1:45 pm

Ich sah kurz zu Sulpicia die rein kam und sich zu Aro gesellte, dann führte ich meinen Gedankengang weiter.
Ehrlich gesagt hatte ich gar keine Lust mehr darauf darüber nachzudenken, was für ein Verbrechen dafür verantwortlich war das so viele Leute verschwanden oder eher wer dafür verantwortlich ist. Wie ich Aro kenne oder es doch lieber vermutete, wird er erst einmal abwarten und die Situation beobachten.
Ich spürte die Hand von Dora auf meiner Schulter und lächelte unwillkürlich und gut versteckt. Kurz sah ich zu ihr, dann zu Aro.
Langsam stand ich auf und wandte mich ihm zu.
"Entschuldigt mich, aber ich habe weitaus bessere Dinge zu tun als hier rum zu sitzen." sagte ich leicht gelangweilt und machte dazu auch noch eine Ausdruckslose Mimik, ehe ich hinüber zu den großen schweren Türflügeln ging durch die Sulpicia gekommen war und ging hinaus.


[<- Gemach von Caius und Athenodora]


avatar
Caius Volturi

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Athenodora Volturi am Mi Aug 08, 2012 12:14 am

Als ich sah wie Caius seine meine Kund machte und daraufhin aufstand und aus dem Saal eilte nickte ich dem anderen im raum kurz zu ehe ich ebenfalls durch die große Tür mit ihm hinaus verschwand. Nur ungerne wollte ich hier bleiben. Eigentlich war ich sowieso nur hier gewesen um bei ihm zu sein und nun verschwand er schon wieder. Mit schnellen Schritten folgte ich meinem Mann und schlosss hinter mir die großen schweren Türen die mit einem leichten klack zuffielen. Ein wenig befürchtete ich ja das Caius lieber alleine sein wollte aber diesen Gedanken schob ich beiseite und folgte ihm trotz allem.

[tbc:Gemach..]
avatar
Athenodora Volturi

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 31.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Thronsaal

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten