Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Dr.Carlisle Cullen

Nach unten

Dr.Carlisle Cullen

Beitrag von Carlisle Cullen am Mi Jul 04, 2012 9:51 am


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Name
Carlisle Cullen

Spitzname
Carlisle

Bedeutung
keine

Alter
(21)


Geburtsdatum
(09. 09.1640)


Wohnort
Forks

Beruf
Chefarzt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nur für Vampire !

Wahres Alter
über 500 Jahre

Ernährung
Tierblut

Zirkel
mein eigenen Die Cullens

Verwandelt von
unbekannt

Gabe
Mitgefühl


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nur für Halbvampire !

Ernährung
Tierblut

Gabe
Mitgefühl

Wahres Alter



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nur für Wölfe!

Erste Verwandlung
(Alter)


Aussehen des Wolfes
(mindestens 300 Zeichen)


Rang


Geprägt auf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Aussehen
Carlisle hat das Aussehen eines Models. Nein, eigentlich sieht er viel besser aus als sämtliche Models. Wie so ziemlich alle Vampire sieht er atemberaubend gut aus. Mit einer Größe von 1,88 m ist er etwas überdurchschnittlich groß. Seine blonden, halblangen Haare sind leicht verwuschelt und modisch geschnitten. In seiner Freizeit trägt er teure Marken und eher lässige Kleidung, welche immer modisch und neu ist. Dank Alice, diese hatte sämtliche Kleiderschränke der Familie unter ihe Herrschaft gebracht. Wenn er im Krankenhaus arbeitet trägt er über Jeans und Pullover einen weißen Arztkittel. Alice hatte es selbst hier geschafft einen Arztkittel nicht nach Arztkittel aussehen zu lassen. In der Schule trägt er Jeans und über einem Hemd das lässig über der Hose rausschaut ein schwarzes, offenes Sakko. Carlisles Augen haben die Farbe von flüssigem Gold, was Ausdrückt, wie lange er schon von seinem vegetarischen Lebensstil überzeugt ist. Die Augen passen gut in sein ehrliches, offenes Gesicht.



Charakter
Carlisle hat Eigenschaften die einen guten Arzt unter anderem ausmachen - vor allem wenn man ein Vampir ist. Er ist gewissenhaft, freundlich und geduldig. Seine einfühlsame und sanfte Art hilft ihm das Vertrauen seiner Patienten zu erwecken. Durch seine jahrelangen Studien der Medizin hat er ein großes Fachwissen und sogar seine Vampir-Fähigkeiten sind manchmal ganz nützlich um jemanden das Leben zu retten. Diese Lebensart macht es ihm möglich zu akzeptieren was er ist. In seinem langen Leben hat er es in der Kontrolle zur Perfektion geschafft und ist mittlerweile fast gänzlich immun gegen menschliches Blut. Carlisle ist zu den Leuten gerecht und hilfsbereit egal ob diese nun Mensch oder Vampir sind. Auch verurteilt er niemanden auf Grund seiner Entscheidungen. Er steht hinter seiner Familie und liebt diese aus ganzem Herzen, auch wenn diese sich für eine andere Ernährungsart entscheiden sollten. Carlisle steht für seine Entscheidungen gerade.
Nun man könnte sagen: "Dieser Mann ist einfach perfekt." Obwohl er das von sich selbst nicht sagen würde.



Vorlieben
-menschen helfen
-Seine Familie
-Esme
-Tierblut
-Seine Arbeit als Arzt


Abneigungen
-Vampire die Menschen töten
-nicht helfen können
-Werwölfe
-Volturis


Stärken
-Mitgefühl
-Selbstbewusstsein
-Endscheidungen Treffen
-Führungskraft
-Teamfähig


Schwächen
-Menschenblut
-Seine Familie
-Esme
-Selbstkontrolle


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Familie
Ehefrau: Esme Cullen
Ich Liebe Esme über alles ich würde für sie Sterben wenn es sein muss und auhc für meine Kinder.
Adoptivsohn: Edward Cullen :: 17
In Edward sieht sie viel mehr ihren leiblichen Sohn, als in den Anderen ihrer Kinder.
* Adoptivsohn: Emmett Cullen :: 20
Emmett ist der kleine/ große Chaot der Familie er liebt es über alles, wenn er mit seinem Bruder Jasper Wetten abschließen kann.
* Adoptivsohn: Jasper Hale (Cullen)
Außerdem hat sie zu Jasper eine engere Beziehung, als die anderen Cullen-Kinder, da sie ihn immer Trost spenden möchte, wenn er sich an seine Vergangenheit erinnert.
* Adoptivtochter: Alice Cullen :: 19
Alice ist der kleine quirlige Wirbelwind der Familie. Sie ist die jenige, die immer dafür sorgt, dass die Familie nicht in den alten Klamotten herum läuft. Sie liebt Mode über alles.
* Adoptivtochter: Rosalie Hale (Cullen) ::: 18
Rosalie kam als zweites zu den Cullens und ist wunderschön. Sie liebt es wenn sie mit Alice shoppen gehen kann.



Vorgeschichte
Carlisle ist der Sohn eines anglikanischen Pastors, der Vampire, Hexen und Werwölfe -
zumeist unbegründet - jagt und tötet.
Als sein Vater älter wird, übernimmt Carlisle seine Pflichten, doch er ist längst nicht
so darauf fixiert, unschuldige zu töten, stellt sich besser an und entdeckt tatsächlich
eine Gruppe von Vampiren, die in der Kanalisation der Stadt lebt.
Er denkt, sie seien zu hungrig, um genug Kraft zum Fliehen zu haben und greift sie an,
doch ein Vampir fällt über Carlisle her und lässt ihn blutend zurück.
Da Carlisle weiß, dass sein Vater ihn töten lassen würde, versteckt er sich selbst
und verwandelt sich mit großen Schmerzen innerhalb von drei Tagen in einen Vampir...
Als er begreift, was er geworden ist, versucht er auf unzählge Arten, sich selbst umzubringen,
indem er sich z.B. von einer Brücke in den Ozean wirft.
Als dies nicht klappt, ignoriert er sein Verlangen und versucht sich zu Tode zu hungern.
Als sein Durst zu stark wird, fällt er über eine vorbeiziehende Herde von Rehen her
und merkt so, dass es sich auch ohne menschliches Blut "leben" läßt.
Über zwei Jahrhunderte lebt er ausschließlich von Tierblut, entwickelt eine neue "Lebensart"
für Vampire und wird so fast immun gegen den Geruch von Menschenblut.
In dieser Zeit reist er und studiert an den Universtitäten Medizin, Musik, Naturwissenschaften... und findet schließlich
seine Berufung als Arzt . Beim Studium in Italien lernt er die Volturi kennen,
bei denen er einige Zeit lebt.
1918 ist Carlisle schon länger in Chigago, als die Spanische Grippe ausbricht und er in einem
Krankenhaus Edward "kennenlernt", der bereits beide Eltern verloren hat und kurz vor dem Tod steht.
Er beschließt, ihn zu verwandeln...
1921 verwandelt er Esme, die nach einem Selbstmordversuch dem Tode geweiht ist.
Die beiden verlieben sich und heiraten gesetzlich.
1933 verwandelt er Rosalie, die 1935 den schwer verletzten Emmett zu ihm bringt,
den er auch verwandelt.
Um 1936 ziehen sie alle nach Forks.
Als Alice und Jasper bei ihnen auftauchen, akzeptiert er sie als ein Teil ihrer Familie,
obwohl er keinen von ihnen verwandelt hat.




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Schreibprobe
Ich bewahrte als einzigster die Ruhe. Meine leise gebieterische Stimme sprach von jahrhundertelange Erfahrung in der Notaufnahme.
"Emmett, Rosalie, brinngt Jasper hinaus.!"
Emmett lächelte ausnahmsweise mal nicht und nickte nur. "Lass mich durch !" sagte ich zu Edward murmelnd.
Ich kniete mich vor und beugte mich über Bella und untersuchte ihren Arm. "Zu viel Splitter in der Wunde !" sagte ich zu Bella. Ich langte zum Tisch und riss einen langen schmalen Streifen von der Tischdecke ab. Damit umwickelte ich Bellas Arm über ihren Ellenbogen, um das Blut zu stoppen. "Bella!" sagte ich leise und sanft. "Soll ich dich lieber ins Krankenhaus fahren oder dich lieber hier behandeln?" Edward hob sie hoch und brachte sie in die Küche, während ich ihre Arm fest hielt um das Blut zu Stoppen.Als wir da waren setzte er Bella ab und sah nur zu.
"Wie gehts dir Bella?" fragte ich sie und holte meine Schwarze Tasche der schon auf dem Tisch stand und eine kleine Lichtstarke Schreibtischlampe. Ich machte mich sofort an die Arbeit. "Edward du könntest dich ja schon mal auf die Suche nach Jasper machen?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Regeln gelesen?
ja

Avatarperson
Peter Facinelli
Mehrcharakter

nein
Hast du dich in alle Listen eingetragen, die deinen Charakter betreffen?


Alter?

25



Zuletzt von Carlisle Cullen am Do Jul 05, 2012 10:14 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Carlisle Cullen

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 04.07.12
Alter : 32

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dr.Carlisle Cullen

Beitrag von Edward Cullen am Do Jul 05, 2012 9:22 am

Huhu c:
Also ich widme mich mal.. wieder xD der Rechtschreibung.
Aber vorweg schöner Stecki und PP.

Als erstes fehlt dir noch Familie o; oder hast du uns vergessen? Very Happy

Dann habe ich eigentlich erst direkt nicts gesehen aber im Probe Post. (Möge Caius wenn er etwas sieht mich korrigieren)

Probe Poste
Ich bewahrte als Einzieger die Ruhe. ->einzigster

Meine leise gebieterische Stimmesprach von jahrhundertelange Erfahrung in der Notaufnahme -> Stimme sprach mit jahrhunderterlanger Erfahrung in der Notaufnahme (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe)

...Rosali, bringt Jasper hinaus.!" ->Rosalie

Emmett lächelte ausnahmsweise mal nicht und nickte nur. "Lass mich durch !" sagte ich zu Edwardmurmmeln. ->sagte ich zu Edward oder doch murmelte ich Edward zu

...mich vornieder und beugte mich über Bella und Untersuchte ihren Arm."Zu viel splitter in der wunde !"sagte ich zu Bella.Ich langte zum Tisch und ries einen Langen schmalen Streifen von ->vor ihr nieder ..untersuchte ... Splitter in der Wunde....riss einen langen schmalen Streifen von der Tischdecke ab


....Damit umwickelte ich Bellas Armüber ihren Ellenbogen, um das Blut zu Stopen. B"bella!" sagte ich leise und sanft. "Soll ich dich lieber ins Krankenhaus fahren oder dich lieber hier behandeln? -> Arm bis zu ihrem Ellenbogen ...stoppen...Bella

werend ich ihre Arm fesst hielt um das Blut zu Stopen.Als wir da waren setzte er bella ab und sah nur zu."wie gehts dir Bella?" fragte ich sie und holte meine Schwarze Tasssche
->während ich ihren Arm fest hielt um das Blut zu stoppen...Bella.... und holte meine schwarze Tasche

..der schon auf dem Tisch stand und eine kleine Lichtstarke Schreibtischlampe. -> die schon auf dem Tisch stand und eine kleine Lichtbringende (?) Schreibttischlampe

...ehr auf dich hören als auf alle anderen geh bitte!" sagte ich zu ihm und sah ihn bittent an.-> eher auf dich hören als auf alle anderen. Geh bitte!" sagte ich zu ihm und sah ihn bittend an

...und zum schluss legte -> Schluss

...meine Sachen zur seite.-> Seite

Das meiste waren eh Flüchtigkeits Fehler :'D
Schaffst du schon. Dann hast du mein WoB sicher !







[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Edward Cullen
Admin

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 27.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dr.Carlisle Cullen

Beitrag von Carlisle Cullen am Do Jul 05, 2012 10:15 am

ok hab alles
avatar
Carlisle Cullen

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 04.07.12
Alter : 32

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dr.Carlisle Cullen

Beitrag von Caius Volturi am Do Jul 05, 2012 10:31 am

WoB


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Caius Volturi

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dr.Carlisle Cullen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten