Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Hope Divon

Nach unten

Hope Divon

Beitrag von Hope Divon am Do Jul 19, 2012 2:40 am


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Name
Hope Divon

Spitzname
Wie man will

Bedeutung
Hope bedeutet auf Deutsch Hoffnung.

Alter
10


Geburtsdatum
03.08


Wohnort
In Forks bei Dean, Catherine und Blake

Beruf
-

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nur für Vampire !

Wahres Alter


Ernährung


Zirkel


Verwandelt von


Gabe



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nur für Halbvampire !

Ernährung


Gabe


Wahres Alter



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nur für Wölfe!

Erste Verwandlung
(Alter)


Aussehen des Wolfes
(mindestens 300 Zeichen)


Rang


Geprägt auf




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Aussehen
Hope ist ein wirklich sehr hübsches Mädchen. Sie hat ein hübsch geformtes, kindliches Gesicht und schöne lange Haare, die sie auch niemals abschneiden wollte. Ihre Eltern wollen das sie kurze Haare trug, da sie sie nie richtig gepflegt hatte und sie immer verfilzt waren. Ab dem Zeitpunkt an, kümmerte sie sich richtig um ihre Haare, damit sie sie "behalten" konnte und ihre Eltern waren erstaunt. Von anfang an hatte sie glatte braune haare gehabt, schon als sie ihre ersten Haare bekommen hatte. Meistens trägt sie eine Spange im Haar, damit ihr die Strähnen nicht ins Gesicht fallen, wobei sie die Spange nie von sich aus ins Haar gesteckt hatte sondern immer ihre Mutter, die darauf bestanden hatte, wobei es auch öfters Streit deswegen gab. Sie trägt öfters Kleider, da sie wohl eine kleine schwäche dafür hat und sie so hübsch findet. Aber natürlich auch mal eine Hose und dazu ein süßes Oberteil. Sie ist ziemlich stolz darauf das sie sich selbst die Kleidung aussuchen darf die sie anziehen wollte und nicht mehr ihre Mutter diese aussuchte.

Charakter
Hope ist ein fröhliches und aufgedrehtes Mädchen. Sie kann nie still sitzen und muss immer etwas machen. Das hat sie von ihrer Mutter geerbt, die auch nie ihre Finger still halten konnte. Gegenüber fremden ist sie nicht so offen, da ihre Eltern ihr schon sehr früh eingeredet hatten mit niemand fremdes zu reden, da sie Angst um ihre kleine Tochter hatten, denn die zwei Jahre ältere Tochter, Sienna, war mit ihren 12 Jahren entführt worden und es gab keine Spur von ihr. Sie ist wohl tot, so glaubte die Polizei. Melinda war noch ziemlich klein um richtig zu verstehen was da passiert war, aber sie fragte trotzdem immer wieder nach wo Sienna war.
Seit dem Verschwinden ihrer Schwester langweilte sie sich oft, da sie niemanden mehr zum spielen hatte und sie war auch in Gewisser Weise trauriger geworden vom Gemüt her, was sie sich nicht gerne anmerken ließ, doch ihre Eltern bekamen dies natürlich mit. Auch rausgehen wollte sie nicht mehr oder andere Kinder kennen lernen. Aus dem kleinen Wirbelwind wurde nun eher ein etwas ruhigeres Mädchen, doch wenn ihre Eltern es mal schafften sie raus zu bekommen, damit sie mit anderen Kindern spielte, sah man das sie wirklich Spaß hatte, vergaß sie das ihre Schwester nicht mehr da war und war so wie früher, aufgedreht, fröhlich und vom Leben begeistert.


Vorlieben
-Ihre Schwester
-Ihre Eltern
-Süßigkeiten
-Tiere
-Natur
-Spielen
-Vorgelesen bekommen
- Dean
- Catherine
- Blake

Abneigungen
-Der Tod
-Zu was gedrängt zu werden
-wenn ihr jemand was weg nimmt
-Ihre Oma
-Blumenkohl


Stärken
-Sie bekommt meistens was sie will
-mutig
-redet viel wenn sie die Person kennt
-mutig
-denkt immer erst nach bevor sie etwas tut


Schwächen
-Ihre Eltern
-Ihre Schwester
-die Angst noch jemanden zu verlieren
-nicht offen gegenüber Menschen die sie nicht kennt
-Süßigkeiten



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Familie
Vater: Jason Swan // 34 Jahre // Tot
Mutter: Sara Swan // 32 Jahre // Tot

Geschwister:
Schwester: Sienna Swan // 12 Jahre // Verschwunden (Die Polizei meint das sie nicht mehr lebt)

sonstige Familienangehörige: Oma // 64 // in den Flammen des brennenden Hauses gestorben



Vorgeschichte
Ich wurde in London geboren. Meine Eltern wollten damals unbedingt ein Kind. Sie liebten mich von Anfang an, genauso wie meine zwei Jahre ältere Schwester und kümmerten sich sehr gut um mich wie auch um Sienna. Meine Eltern haben mich nie böse behandelt, sondern immer liebevoll und darauf bedacht das wir alles hatten was wir brauchten um glücklich zu sein. Wir harmonierten zusammen und waren eine sehr glückliche Familie....
Bis....Ja bis auf dieses eine zerstörende Ereignis das alles Psychisch belastet hat... Mich, sowie meine Eltern. Meine Schwester Sienna, sie war zu dem Zeitpunkt 11 gewesen und ich 9, spielte draußen im Garten. Ich musste drinnen bleiben und die Sachen aufräumen die im Zimmer rum lagen, also meine Kuscheltiere und die anderen Spielsachen, wobei ich schon ziemlich stinkig auf meine Mutter war...
Als es Abendessen gab, riefen sie Sienna rein, doch sie kam nicht. Auch nach 10 Minuten nicht. Meine Eltern fingen sofort an zu suchen und nach 2 Stunden informiereten sie zerstreut und hysterisch die Polizei. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich in der Wohnzimmer Tür gestanden hatte und meine Mutter herzzerreissend auf der Couch geweint hatte. Mein Vater hatte natürlich versucht sie zu trösten und zu beruhigen, doch man merkte das auch er den Tränen nah war. Ich wusste nicht recht wie ich reagieren sollte. Ich blieb einfach in meinem Zimmer und wartete ab, wurde aber immer trauriger da Sienna nicht kam und ich alleine rumsaß.

Ein ganzes Jahr lang suchte die Polizei nach Sienna, doch es gab keine einzige Spur von ihr und somit stellten sie die Ermittlungen ein. Ich hatte mich schon länger darauf eingestellt das meine Schwester wohl nie wieder zurück kommen würde und auch meine Eltern die trotzdem alles mögliche Versuchten um mir wieder ein bisschen Freude in mein Leben zu bringen. Manchmal schafften sie es, manchmal versagten sie aber auch und ich blieb tagelang in meinem Zimmer. Hätte ich meine Eltern nicht, wäre ich schon längst verhungert, denn das essen hätte ich auch immer vergessen, wenn meine Eltern mich nicht daran erinnert hätten.

Der schlimmste Schicksaalsschlag war aber noch was ganz anderes... Dies betraf nun ganz allein meine Eltern und ich wollte es auch wieder nie war haben.
Denn eines Nachts, wollten sie mal für sich sein und gingen aus. Eine bekannte der Familie passte auf mich auf. Ich mochte sie eigentlich nie, da sie mir nichts erlaubte, aber meine Eltern ließen ja nicht mit sich reden. Jemand anderes hatten sie auf die schnelle nicht gefunden.
Ich schlief schon, als es gegen 3 Uhr an der Türe klingelte und meine Babysitterin aufmachte. Die Polizei stand in der Tür und verkündete die schlimme Nachricht das die Leichen ihrer Eltern gerade im Wald gefunden worden waren. Von einem wilden Tier angefallen. Wohl ein Wolf, doch jeder der Bescheid wusste, wusste das es ein Vampir gewesen war denn die Körper waren Blut leer.
Erst am nächsten Morgen erzählte sie mir was passiert war und ich wusste wirklich nicht wie ich darauf reagieren sollte. Woran ich mich noch erinnern konnte, war das ich herzzerreissend angefangen hatte zu weinen und immer wieder nach meinen Eltern geschrien hatte. Es war eine schreckliche Zeit für mich gewesen. Das Jugendamt schickte mich zu meiner Oma nach Forks,wo ich wohnen sollte und die natürlich dann auch das Sorgerecht übernahm.
Kümmern tat sie sich trotzdem nicht gut um mich. Ich konnte eigentlich sehen wie ich zurecht kam.
Ich war gerade mal eine Woche bei ihr, da hatte meine Oma vergessen etwas vom Herd zu nehmen und somit fing das Haus an zu brennen und ich rannte nur noch raus.
Somit schickte mich das Jugendamt in ein Waisenhaus wo ich aber von Dean und Catherine adoptiert wurde.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Schreibprobe

Ich sah wie mich meine Betreuerin aus dem Zimmer holte und ging mit ihr. Ich war wirklich gespannt auf meine neuen Eltern und wusste immer noch nicht was ich davon halten sollte. Kaum war ich im Waisenhaus gewesen, schon wurde ich adoptiert. Es freute mich schon irgendwie, aber ich hatte auch Angst ob sie nett waren oder ob ich wieder so auf mich allein gestellt war wie bei meiner Oma, die wirklich nicht so nett zu mir war.
Mit großen Augen beäugte ich die beiden und sah zu ihnen hoch. Die Frau hatte blonde gelockte Haare und der Mann braune Haare. Ich schürzte die Lippen und sagte nichts. Ich wusste auch nicht was ich jetzt sagen oder tun sollte. Alles schien so fremd. Die Frau ging zu mir in die Hocke und stellte sich freundlich und lächelnd als 'Catherine' vor. Sie fragte mich auch nochmal wie ich hieß, aber wurde ihnen das nicht schon gesagt? "Hope", antwortete ich nur und sah sie an. Mein Blick glitt zu dem Mann der das wohl etwas kritisch musterte. Mochte er mich überhaupt? Ich hatte Angst davor ungeliebt zu sein, aber bei Catherine schien das nicht so.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Regeln gelesen?
Jo

Avatarperson
Emma Clarke

Mehrcharakter
Catherine Taylor, Heidi Volturi

Hast du dich in alle Listen eingetragen, die deinen Charakter betreffen?
Ja

Alter?
16



Zuletzt von Hope Divon am So Jul 29, 2012 5:33 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Hope Divon

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hope Divon

Beitrag von Blake Taylor am So Jul 29, 2012 5:22 am

WoB
avatar
Blake Taylor

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 25.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hope Divon

Beitrag von Steve Connor am So Jul 29, 2012 8:21 am

WoB


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Steve Connor

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 07.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hope Divon

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten